Bund für Gesamtdeutschland

Der Bund für Gesamtdeutschland mit Sitz in Düsseldorf ist eine sehr rechtslastige politsche Partei. Die noch lebenden Heimatvertriebenen gehören offensichtlich zur Zielgruppe.

„Unsere Deutsche Heimat Gesamtdeutsche Zeitung für Politik, Geschichte, Wirtschaft und Recht BGD – Nachrichten für ganz Deutschland Ostdeutsche, Mittel- und Westdeutsche Wählergemeinschaft Die neue Deutsche Mitte“ heißt der lange und etwas umständliche Titel des Nachrichtenorgans des BGD.

Die Ausgabe Nr. 113 / September – Dezember 2016 (Jahrgang 2016) ist hier Gegenstand der Betrachtung. Das Heft hat einen Umfang von 60 Seiten. Hauptsächlich Horst Zaborowski, der Vorsitzende des Bundes, berichtet über aktuelle Ereignisse aus dem Leben des BGD sowie historische Ereignisse. Daneben kommentiert er tagesaktuelle politische Geschehnisse im deutschsprachigen Raum.

Die Themenauswahl ist inhaltlich einfach zu abwegig, um für eine breitere Leserschaft interessant zu sein, zumal die Ausführungen Zaborowskis auch nicht unbedingt breitentauglich sind. Es ist daher kaum verwunderlich, daß der BGD in der Öffentlichkeitv völlig unbekannt ist.

Advertisements

Über andreasruedig

Ich bin 48 Jahre alt, wohne in Duisburg und bin Journalist und Schriftsteller von Beruf.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s